Chinesische Akupunktmassage / Tuina-Massage

Beruhend auf den Prinzipien der seit über 2000 Jahre entwickelten Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) werden bei der Tuina-Massage entlang der Meridiane bestimmte Akupunktur gedrückt und mit kreisenden Bewegungen massiert.

 

Es sind die gleichen Punkte und Prinzipien wie bei der Akupunktur. Deshalb ist die Akupunktmassage auch eine gute Alternative zur Akupunktur, also ideal für alle, die keine Nadeln mögen.

 

 Die Tuina-Massage umfasst neben der Aktpunkt- und Meridianlehre auch Elemente der Chiropraktiker, die historisch auf Tuina aufbauen. 

 

Ai Wen Tuina-Massage

Ai Wen hat durch die Erfahrung in Europa eine Tuina-Akupunktmassage mit Öl und ohne Schmerzempfindung entwickelt. dies wird von deutschen Kunden als angenehm und trotzdem wirksam eingeschätzt.

Es verbindet so Gesundheit mit Wohlfühlen, Wellness und Fitness.

 

Chinesische Fußreflexmassage

Die chinesische Fußmassage ist das, was man heute oft Fußreflexzonenmassage nennt. Sie kann vorbeugend als Wellnessbehandlung eingesetzt werden oder der reflektorischen Fernbehandlung innerer Organe oder Funktionen dienen, wenn direkte Akupunktbehandlung nicht möglich ist oder ergänzt werden soll.

 

Die Chinesische Fußmassage ist eigentlich keine Akupunktmassage, obwohl es auch am Fuß Akupunkte gibt. Nach der TCM-Lehre gibt es am Fuß viele Areale, auch Reflexzonen genannt, die über die vielen Nervendenden dort, die verschiedenen menschlichen Organe reflektorisch repräsentieren. Eine Fußmassage kann somit laut der TCM neben allgemeiner Stimulation für Wellnessbehandlung auch diagnostisch und gezielt auf Organfunktionen wirkend eingesetzt werden.

 

Öl-Massage

Geht es Ihnen in erster Linie um Entspannung und Wohlbefinden? Dann empfehlen wir Ihnen eine Öl-Akupunkt-Massage. Diese hat mehr Elemente der herkömmlichen Massage, nutzt aber ebenfalls die Akupunktur, um eine tiefere und langanhaltendere Wirkung und Vorbeugung zu erzielen. auch wird dabei das Immunsystem angeregt und stabilisiert.

 

Moxa, Schröpfen & Hot Stone

Zusätzlich zur Massage bieten wir Ihnen weitere Behandlungen wie z.B. Moxa und Schröpfen. Diese unterstützen die ganzheitliche Anwendung.

 

Beim Schröpfen* wird mit Schöpfglocken ein Vakuum erzeugt, wodurch diese sich auf der Haut festsaugen. Diese Behandlung war im Mittelalter auch in Europa bekannt, wird aber in China, im Gegensatz zum alten Europa, entlang der Meridiane auf den Akupunkten eingesetzt.

 

* Beachten Sie bitte, dass Schröpfen gerötete bis dunkelrote Flecken auf der Haut hinterlassen kann. Bei Schiebeschöpfen über große Körperareale jedoch nicht.